fbpx
TERMIN VEREINBAREN
Non Surgical

Behandlungen mit Botox® in Mannheim und Heidelberg

Im AESTHETIKON Mannheim und AESTHETIKON Heidelberg bieten wir Ihnen ein auf Sie abgestimmtes Behandlungskonzept zur Gesichtsverjüngung. Gerne beraten Sie Frau Prof. Kotsougiani-Fischer und Herr Prof. Fischer zum Thema Botulinumtoxin Typ A (Botox®, BTX) zur Faltenbehandlung bzw. Faltenglättung (Anti-Aging) in einem persönlichen Gespräch in unserer Praxis. Beide sind spezialisiert auf die Anwendung von Botox® und dermalen Fillern (Hyaluronsäure).

Behandlungen mit Botox® in Mannheim und Heidelberg

Im AESTHETIKON Mannheim und AESTHETIKON Heidelberg bieten wir Ihnen ein auf Sie abgestimmtes Behandlungskonzept zur Gesichtsverjüngung. Gerne beraten Sie Frau Prof. Kotsougiani-Fischer und Herr Prof. Fischer zum Thema Botulinumtoxin Typ A (Botox®, BTX) zur Faltenbehandlung bzw. Faltenglättung (Anti-Aging) in einem persönlichen Gespräch in unserer Praxis. Beide sind spezialisiert auf die Anwendung von Botox® und dermalen Fillern (Hyaluronsäure).

Botulinumtoxin Typ A (Botox®, BTX) wird seit mehreren Jahrzehnten erfolgreich zur minimal-invasiven Faltenbehandlung und Gesichtsverjüngung eingesetzt. Hierfür werden individuell auf die anatomischen Gegebenheiten des Patienten angepasste internationale Einheiten („IE“) des Medikaments schmerzarm in vorgegebene Injektionspunkte appliziert. Die Wirkung basiert auf einer Signalabschwächung zwischen Nerven und Gesichtsmuskulatur. So kann sich die Muskulatur nicht mehr zusammenziehen und die Ausbildung tiefer Falten bleibt aus. Es kommt zu einer Glättung der Gesichtsfalten und einem frischen und jugendlichen Aussehen. Die volle Botulinumtoxin-Wirkung entfaltet sich nach etwa 2 bis 10 Tagen und hält zwischen 3 bis 6 Monaten an. Oftmals wird eine Botox®-Behandlung mit einer Hyaluronsäureunterspritzung kombiniert („liquid facelift“), um verschiedene Gesichtsbereiche zu definieren und eine ganzheitliche und natürliche Gesichtsverjüngung zu erreichen.

 

Im AESTHETIKON Mannheim und AESTHETIKON Heidelberg bieten wir Ihnen ein auf Sie abgestimmtes Behandlungskonzept zur Gesichtsverjüngung. Gerne beraten Sie Frau Prof. Kotsougiani-Fischer und Herr Prof. Fischer zum Thema Botulinumtoxin Typ A (Botox®, BTX) zur Faltenbehandlung bzw. Faltenglättung (Anti-Aging) in einem persönlichen Gespräch in unserer Praxis. Beide sind spezialisiert auf die Anwendung von Botox® und dermalen Fillern (Hyaluronsäure).

OP-Zeit

10 – 30 Minuten (je nach Arealen)

Narkoseverfahren

Lokale Betäubung

Sportverbot

2 Tage

Schmerzen

gering bis keine

Arbeitsunfähigkeit

keine

Häufig gestellte Fragen zur Behandlung mit Botox®

Warum sollten Sie eine Botox®-Behandlung im AESTHETIKON Heidelberg bei Prof. Kotsougiani-Fischer und Prof. Dr. Fischer durchführen lassen?

  • Fachärzte für Plastische & Ästhetische Chirurgie
  • Erfahrene Experten auf dem Gebiet der Filler- und Faltenunterspritzung
  • 24h Erreichbarkeit nach der Behandlung
  • persönliche Nachkontrolle zur Überprüfung des Ergebnisses

Im Folgenden beantworten wir die häufigsten Fragen (FAQ) unserer Patient:innen rund um das Thema Botulinumtoxin.

Wie wirkt und funktioniert Botox®?

Das Protein Botulinumtoxin (Botox®, BTX, Botulinum) wird aus dem Bakterium Clostridium botulinum gewonnen. Wird es lokal in einen Muskel injiziert, hemmt es den Neurotransmitter und Botenstoff Acetylcholin und führt über diesen Mechanismus zu einer Lähmung und Kraftminderung der betroffenen Muskulatur durch eine Hemmung der Signalübertragung. Diese Eigenschaft macht man sich in der ästhetischen Medizin zunutze: Der Muskel erschlafft und durch die fehlende Bewegung wird die regionale Faltenbildung deutlich reduziert. Außerdem kommt es durch die Kraftminderung zu einer Verringerung der Muskelmasse (Atrophie), wodurch bei gezielter Applikation von Botox in bestimmte Gesichtsregionen dieses schmaler erscheint und Ihr Gesicht eine neue, schlankere Form erhält („facial slimming“, Gesichtsverjüngung).

Wofür wird Botox® verwendet?

Eine Injektion von Neuromodulatoren wie Botulinumtoxin (Botox®, BTX) gehört zu den häufigsten minimal-invasiven Eingriffen in der Gesichtsverjüngung bzw. der Anti-Aging-Medizin. Botox® findet vor allem in der oberen Gesichtshälfte Anwendung. Im Fokus steht hierbei oftmals die Unterspritzung der Zornesfalte (Glabella, „Glabella-BTX“), der Stirn („Stirnbotox“), kleiner Mimikfalten oder der Krähenfüße rund um die Augen. Ebenfalls wirksam kann eine Injektion um die Mundpartie zur Bekämpfung der sogenannten Räucherfältchen sein. Botox kann hierbei nicht nur gegen bereits bestehende Falten, sondern auch präventiv oder prophylaktisch als Vorbeugemaßnahme verwendet werden. Eine Injektion von Botulinumtoxin in den Kaumuskel (Masseterbotox), kann außerdem zu einem schmaleren Gesicht beitragen („facial slimming“, „facial contouring“) und einen bestehenden Bruxismus (Zähneknirschen) behandeln. Darüber hinaus eignet sich die Masseterbotox-Behandlung, wenn Sie unter lästigem Zähneknirschen (Bruxismus) leiden. Durch die vorrübergehende Lähmung des Muskels wird dessen Kraft abgeschwächt und das starke Zusammenpressen der Zähne vermindert. Auch bei Hyperhidrose (vermehrtem Schwitzen, v.a. unter den Achseln) oder einem „Gummy smile“ kommen Botulinuminjektionen zum Einsatz. Ebenso kann bei Migräne eine gezielte Applikation von Botox® in sogenannte „Triggerpunkte“ nachweislich dazu beitragen, lästige Kopfschmerzen zu lindern und wird daher auch in der aktuellen AWMF-S1-Leitlinie zur Behandlung von Migränekopfschmerzen empfohlen. Eine Behandlung mit Botulinumtoxin wird auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche angepasst und sollte nur von erfahrenen Spezialisten mit ausreichender Erfahrung durchgeführt werden.

Viele unserer Patient:innen entscheiden sich darüber hinaus zu einer Kombination mit weiteren Behandlungen, um eine ganzheitliche Gesichtsverjüngung zu erreichen. Hierzu zählen z.B. Operationen wie ein Lipofilling (Auffüllen von Volumendefiziten im Gesicht mit Hilfe von durch eine Fettabsaugung gewonnenem Gewebe) oder einem Facelift. Zur Verjüngung von Haut und Gesicht stehen uns vielfältige Mittel und Methoden der ästhetischen Chirurgie zur Verfügung. Gerne beraten Sie hierzu Frau Prof. Kotsougiani-Fischer und Herr Prof. Fischer in einem persönlichen Gespräch.

Was ist Baby-Botox® / Mini-Botox®?

Viele Patient:innen fürchten sich vor einem maskenhaft aussehenden Ergebnis nach einer Botulinumbehandlung. Ein Babybotox® oder Mini-Botox® erzielt aufgrund der hierfür verwendeten geringeren Wirkstoffmenge eine deutlich schwächere Wirkung und Haltbarkeit des Verjüngungsergebnisses als eine herkömmliche Botoxbehandlung®. Das Ergebnis einer Babybotox®-Behandlung ist dezent und natürlich. Es bietet sich daher besonders für Einsteiger oder Patient:innen, mit noch gering ausgeprägten Falten an.

Ist Botox® gefährlich?

Bei korrekter Anwendung von Botulinumtoxin Typ A (Botox®, BTX) besteht kein Grund zur Sorge. In seltenen Fällen können nach der Injektion leichte Rötungen oder Schwellungen der behandelten Gesichtsregion auftreten, die jedoch einige Stunden oder Tage nach dem Eingriff wieder verschwinden. Bei fehlerhafter Injektion birgt Botox allerdings ein gewisses Komplikationsrisiko. Es kann zu einer Lähmung der „falschen“ Gesichtsmuskulatur mit Grimassenbildung und Gesichtsasymmetrien kommen. Daher sollten Behandlungen mit Botox® nur durch erfahrene Fachärzte mit den notwendigen anatomischen Kenntnissen durchgeführt werden. Eine Botulinumbehandlung im AESTHETIKON Mannheim und Heidelberg wird von einem unserer Experten für Botox®-Injektionen und dermale Filler (Frau Prof. Dr. Kotsougiani-Fischer oder Herr Prof. Dr. Fischer) durchgeführt.

Was muss ich nach einer Behandlung mit Botox® beachten?

Um das Ergebnis nicht zu gefährden, sollten Sie die unterspritzten Gesichtspartien schonen. Keinesfalls sollte das Gesicht nach der Injektion massiert werden! In den ersten 3-6h nach der Injektion sollten Sie es vermeiden, sich hinzulegen, da der Wirkstoff so in die falsche Gesichtspartie „wandern“ und das ästhetische Ergebnis hierdurch beeinträchtigt werden kann. Auf das Tragen von Make-Up sollten Sie am Behandlungstag und in den 24h danach verzichten. Vom Konsum von Alkohol und Nikotin raten wir in den Tagen nach der Behandlung ebenfalls ab. Auf Sonnenbaden und Saunieren sollten Sie für insgesamt 2 Wochen verzichten. Informationen zur Behandlung mit Botulinumtoxin und weitere Verhaltenstipps erhalten Sie während Ihrer Beratung in unserer Praxis für Plastische Chirurgie.

Wie lange hält der Effekt von Botox® an?

Die Wirkungsdauer (Wirkdauer) ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Botox® unterliegt dem körpereigenen Abbau und verliert im Laufe der Zeit seine Wirkung. Der Anti-Aging-Effekt einer faltenfreien, straffen und glatten Haut hält nach einer Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin Typ A (Botox®, BTX) in der Regel ca. 4 bis 6 Monate an. Um den Verjüngungs-Effekt auch nach Ablauf dieser Zeit zu erhalten, empfehlen wir eine Auffrischung im Rahmen einer Nachbehandlung nach einigen Monaten.

Wie viel kostet die Behandlung von Falten mit Botulinumtoxin Typ A (Botox®, BTX)?

Der Preis für die Behandlung mit Botulinumtoxin Typ A (Botox®, BTX, Botulinum, Neuromodulator, Muskelrelaxanz) setzt sich aus verschiedenen Parametern zusammen (Beratungs- und Aufklärungsgespräch, Materialkosten, Zeitaufwand, Anzahl der zu unterspritzenden Regionen, etc.). Die genauen Kosten lassen sich daher erst nach einer persönlichen Beratung in unserer Praxis inkl. einer Analyse der zu behandelnden Areale festlegen.

Vorher-Nachher Bilder

Im Rahmen des ausführlichen Beratungsgespräches zeigen Ihnen Prof. Kotsougiani-Fischer und Prof. Dr. Fischer gerne Bilder von Patient:innen, die eine Behandlung mit Botulinumtoxin Typ A (Botox®, BTX) erhalten haben. Leider ist durch das Heilmittelwerbegesetz das Zeigen von Vorher- Nachher Bildern im Internet verboten.

 

Gerne beantworten wir Ihnen alle offengebliebenen Fragen rund um das Thema Botulinumtoxin Typ A (Botox®, BTX, Botulinum) zur Gesichtsverjüngung und Faltenbehandlung in einem ausführlichen Gespräch. Sie finden uns an unseren beiden Standorten entweder im AESTHETIKON Mannheim oder im AESTHETIKON Heidelberg. Ihren persönlichen Beratungstermin bei einem unserer Ärzte können Sie ganz bequem direkt online auf unserer Website vereinbaren.

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Jetzt Termin vereinbaren