fbpx
TERMIN VEREINBAREN
667x1000_brst

Kapselfibrose

Die Kapselfibrose ist die häufigste Langzeitkomplikation nach Brustaugmentation. Nach ästhetischer Brustaugmentation tritt sie in ca. 1,4% der Fälle auf. Tritt die Kapselfibrose ein, so ist in der Regel eine Entfernung der Kapsel mit Implantatwechsel angezeigt. Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Kapselfibrose

Die Kapselfibrose ist die häufigste Langzeitkomplikation nach Brustaugmentation. Nach ästhetischer Brustaugmentation tritt sie in ca. 1,4% der Fälle auf. Tritt die Kapselfibrose ein, so ist in der Regel eine Entfernung der Kapsel mit Implantatwechsel angezeigt. Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Die Kapselfibrose ist die häufigste Langzeitkomplikation nach Brustaugmentation. Nach ästhetischer Brustaugmentation tritt sie in ca. 1,4% der Fälle auf. In unseren Praxen in Mannheim und Heidelberg verwenden die modernsten OP Techniken, die sichersten Implantate und die beste Nachsorge um dieses Risiko so gering wie möglich zu halten. Dennoch empfehlen wir, wie bei anderen Operationen auch, den Abschluss einer Folgekostenversicherung, die diesen Fall mit abdecken würde. Tritt die Kapselfibrose ein, so ist in der Regel eine Entfernung der Kapsel mit Implantatwechsel angezeigt. Darüber hinaus sollte auch die Position des Implantates geändert und in einzelnen Fällen ein Kunstgewebe zum Schutz vor erneuter Kapselbildung eingesetzt werden. Andere, nicht-chirurgische Therapieverfahren sind möglich, werden jedoch nur im Rahmen von Studien angeboten. Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

OP-Zeit

90 Minuten

Narkoseverfahren

Vollnarkose

Klinikaufenthalt

1 Tag

Sportverbot

3-4 Wochen

Arbeitsunfähigkeit

3-4 Tage

Fadenzug

nach 5-7 Tagen

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Jetzt Termin vereinbaren