fbpx
TERMIN VEREINBAREN
MommyMO

Mit Mommy Makeover zur Ausgangs- oder Traumfigur – in Ihrer Praxis in Mannheim & Heidelberg

Das „Mommy makeover“ stellt eine Kombination verschiedener chirurgischer und nicht-chirurgischer Eingriffe dar. Gemeinsam mit Ihnen erstellen wir ein individuelles Behandlungskonzept, das auf Ihren Wünschen und Vorstellungen basiert.

Mit Mommy Makeover zur Ausgangs- oder Traumfigur – in Ihrer Praxis in Mannheim & Heidelberg

Das „Mommy makeover“ stellt eine Kombination verschiedener chirurgischer und nicht-chirurgischer Eingriffe dar. Gemeinsam mit Ihnen erstellen wir ein individuelles Behandlungskonzept, das auf Ihren Wünschen und Vorstellungen basiert.

Trotz aller Freuden einer Schwangerschaft hinterlässt diese bei vielen Frauen Spuren und Veränderungen. Es bleibt ein Körper, in dem Sie sich einfach nicht mehr so wohlfühlen wie zuvor. Schlaffe, unförmige und asymmetrische Brüste, Probleme in der Intimregion oder hartnäckige Fettpölsterchen und schlaffe Haut in der Bauchregion, die auch durch eine Diät und viel Sport (für den im Alltag oftmals keine Zeit mehr bleibt) nicht verschwinden wollen… all‘ das führt nicht selten zu großer Unzufriedenheit und einer enormen Belastung bei den betroffenen Müttern. Der Weg vom „after baby body“ zurück zur Ausgangs- oder gar Traumfigur ist nicht leicht. Mit einem sogenannten „Mommy makeover“ können wir Sie hierbei unterstützen.

 

Das „Mommy makeover“ stellt eine Kombination verschiedener chirurgischer und nicht-chirurgischer Eingriffe dar.  Diese können speziell auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden, um Ihnen schnellstmöglich zurück zu Ihrer Traumfigur zu verhelfen. Gemeinsam mit Ihnen erstellen wir ein individuelles Behandlungskonzept, das auf Ihren Wünschen und Vorstellungen basiert. So können wir Sie – nach abgeschlossener Familienplanung – beim Erreichen Ihrer Traumfigur unterstützen.

 

Wir im AESTHETIKON sind Spezialisten auf dem Gebiet der Körperformung und Brustchirurgie und stehen Ihnen mit unserer langjährigen Erfahrung, unserem Wissen und unserer Expertise in der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie auf Ihrem weiteren Weg zu Ihrer Traumfigur zur Seite. Frau Prof. Kotsougiani-Fischer ist selbst Mutter von zwei Kindern und berät Sie gerne in einem ausführlichen Gespräch zu den Optionen und Möglichkeiten – von Mutter zu Mutter, für Ihre natürliche Schönheit.

OP-Zeit

ca. 180 Minuten (je nach gewünschten Eingriffen)

Narkoseverfahren

Vollnarkose

Klinikaufenthalt

1 Tag

Sportverbot

4-6 Wochen

Arbeitsunfähigkeit

3-7 Tage

Fadenzug

14 Tage

Häufig gestellte Fragen rund um das Thema Mommy makeover.

Was beinhaltet ein Mommy makeover?

Durch die Gewichtsschwankungen während und nach vorangegangenen Schwangerschaften kommt es oftmals zu einem Verlust der Elastizität der Haut. Die Schwangerschaft hinterlässt sichtbare Spuren am Körper. Damit Sie sich wieder rundum wohlfühlen, bieten wir Ihnen ein breites Spektrum der Plastischen Chirurgie.

In den meisten Fällen steht bei einem Mommy makeover die operative Wiederherstellung der Brust bzw. des Brustvolumens und der Brustform (bspw. in Form einer Bruststraffung, einer Brustreduktion/Brustverkleinerung, Korrekturen von Brustasymmetrien oder auch eines Brustaufbaus mit Silikongelimplantaten) sowie die Wiederherstellung des Bauches (Bauchdeckenstraffung, Entfernung der Haut- bzw. Fettschürze im Rahmen einer „Abdominoplastik“) und dessen Definition (z.B. durch eine Lipoabdominoplastik, einer begleitenden Fettabsaugung) an erster Stelle. Ebenfalls ist eine Brustvergrößerung (Mammaaugmentation mit Silikongelimplantaten) denkbar. Auch ist die Intimregion häufig in Mitleidenschaft gezogen worden und wird dementsprechend korrigiert und wiederhergestellt (Schamlippenkorrektur, Schamlippenplastik). Ebenso zählen Fettabsaugungen („Liposuktion“) an Bauch und Beinen zu häufig gewünschten Eingriffen. Hormonelle Umstellungen nach der Geburt können außerdem zu einem sogenannten „Melasma“, einer Hyperpigmentation der Haut, insbesondere im Gesichtsbereich führen. Hier kommen unsere schonenden Peelings oder hochmoderne und innovative Radiofrequenzmicroneedling Therapie (Radiofrequenzmikroneedling bzw. Radiofrequenztherapie) zum Einsatz, um Ihren natürlichen Teint wiederherzustellen und Ihnen ein frisches und jugendliches Aussehen zu verleihen. Auch der Einsatz von Fillerinjektionen und Neuromodulatoren (wie bspw. Hyaluronsäureinjektionen) ist denkbar.

Sie als Patientin stehen bei uns im Mittelpunkt. Während Ihres persönlichen Beratungsgespräches in unserer Privatpraxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie erörtern unsere beiden Fachärzte Frau Prof. Kotsougiani-Fischer und Herr Prof. Fischer gemeinsam mit Ihnen Ihre individuellen Wünsche und Ziele und beraten Sie ausführlich über Chancen und Grenzen eines Mommy makeover.

Wann ist der beste Zeitpunkt für ein Mommy makeover?

Der beste Zeitpunkt für ein Mommy makeover ist ca. 6 Monate nach dem Stillen bzw. nach abgeschlossener Stillzeit und Familienplanung. Da Sie, je nach gewünschten Eingriffen, für einige Wochen Kompressionswäsche tragen müssen, bietet eine Operation im Herbst, Frühjahr oder den Wintermonaten gewisse Vorteile. Allerdings gilt hier, wie auch bei jedem plastisch-chirurgischen Eingriff, dass Sie selbst entscheiden, wann der richtige Zeitpunkt für Ihre Körperkorrektur ist. Wir können daher lediglich eine Empfehlung, basierend auf unseren Erfahrungen, geben. Selbstverständlich spricht auch nichts gegen eine Operation in den Sommermonaten oder im Sommer.

Habe ich nach einem Mommy makeover sichtbare und bleibende Narben?

Im AESTHETIKON Mannheim und AESTHETIKON Heidelberg arbeiten wir nach den neuesten und modernsten Operationstechniken und -standards. Hierzu gehört auch ein narbensparendes Vorgehen bei all unseren Operationen. Dennoch bleibt, durch die gesetzten Hautschnitte und Nähte, das Risiko einer Bildung von Narben nicht aus. Allerdings können diese in der Regel gut versteckt werden (z.B. unter der Unterwäsche / Bikini). Gerne geben wir Ihnen ausführliche Tipps zur Narbenpflege nach der Operation mit, um die Risiken überschießender Narbenbildung zu minimieren. Des Weiteren steht uns als eine der wenigen Praxen für Plastische und Ästhetische Chirurgie ein leistungsstarker Co2-Laser zur Verfügung, den wir einsetzen können, falls Ihre Narben auffällig werden sollten.

Auf was muss ich nach einem Mommy makeover achten?

 

Sie sollten – je nach Umfang des Mommy makeover – ausreichend Schonzeit zu Ihrer Erholung einplanen. Das Tragen von Kompressionswäsche für einige Wochen nach der Operation ist essenziell für den Erfolg des Eingriffs. Durch präzise Kompression wird das Ergebnis stabilisiert und eine schöne Körperform gewährleistet. Die passende Kompressionswäsche wird für Sie von uns während des Aufklärungsgespräches nach Maß ausgesucht und für Sie bestellt. Selbstverständlich erhalten Sie von uns zwei Paar Kompressionskleidung bzw. Kompressionswäsche, damit Sie die eine waschen können solange die andere getragen wird.

Für einige Wochen nach dem Eingriff sollten Sie außerdem auf Sport, Saunieren, ausgiebige Sonnenbäder sowie das Heben schwerer Gegenstände verzichten. In unserer Praxis erhalten Sie neben der mündlich-schriftlichen Operationsaufklärung ein schriftliches Hand-out (Patienteninformation) mit allen wichtigen Informationen für die Zeit nach der Operation. Ein ausgewogener und gesunder Lebensstil kann dabei helfen, das Ergebnis einer Straffung und anderen körperformenden Eingriffen zu halten.

Was sind die Kosten eines Mommy makeover?

Die Kosten eines Mommy makeover werden individuell ermittelt und richten sich nach den gewünschten operativen Schritten und der Anzahl der Eingriffe bzw. nicht-invasiven Behandlungen. Im Kostenvoranschlag enthalten sind sowohl die Kosten für die Anästhesie (Narkose), das gesamte Operationsteam, alle Materialien wie bspw. Implantate oder die Materialien zur Absaugung, die Kompression, Medikamente und Ihr Aufenthalt in der Klinik sowie die engmaschige Nachsorge in unserer Praxis. Selbstverständlich ist auch eine Finanzierung der Operationskosten über externe Finanzdienstleister wie z.B. Medipay möglich.

Vorher-Nachher Bilder Mommy make over

Im Rahmen des ausführlichen Beratungsgespräches zeigen Ihnen Prof. Kotsougiani-Fischer und Prof. Fischer gerne Bilder von Patienten bzw. Patientinnen nach einem Mommy make over. Dies beinhaltet Bilder nach Bruststraffung bzw. Brustverkleinerung mit und ohne Brustimplantate, Bauchdeckenstraffung bzw. Bauchdeckenplastik (Abdominoplastik) und intimchirurgische Eingriffe (Schamlippenplastik, Schamlippenkorrektur). Verkleinerung der inneren Schamlippen. Leider ist durch das Heilmittelwerbegesetz das Zeigen von Vorher-Nachher Bildern im Internet verboten.

Wird ein Mommy makeover von der Krankenkasse übernommen?

Da es sich bei einem Mommy makeover in der Regel nicht um einen medizinisch notwendigen, sondern ästhetisch begründeten Eingriff handelt, übernimmt die Krankenkasse die Kosten hierfür nicht. Verschiedene Finanzdienstleister bieten jedoch die Möglichkeit einer externen Finanzierung.

 

Gerne beantworten unsere Ärzte Ihnen alle offengebliebenen Fragen rund um das Thema Mommy makeover in einem ausführlichen Gespräch im AESTHETIKON Mannheim oder im AESTHETIKON Heidelberg.

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Jetzt Termin vereinbaren