Jetzt in Karlsruhe: Immun-Booster Infusion für 149 Euro entdecken

Möchtest du deinem Körper in Karlsruhe etwas Gutes tun? Unsere Immun-Booster-Infusion ist die Antwort! Mit sorgfältig ausgewählten Stoffen wie Ascorbinsäure (Vitamin C), Zink, B-Komplex und Magnesium in 500 ml NaCl bietet diese hochdosierte Mischung eine optimale Versorgung mit essenziellen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Vitaminpillen ermöglicht dir die Infusion eine nahezu 100%ige Verwertung. Erlebe die Normalisierung deiner Energie, Ausgeglichenheit und Immunität – wie ein kleiner, aber intensiver Urlaub. Sichere dir jetzt die Power-Infusion für nur 149 Euro in Karlsruhe!

Speisesalz ist der Trivialname für Natriumchlorid (NaCl), welches den Elektrolyten Natrium und Chlorid in Form von einfach geladenen Ionen enthält. Über osmotische Prozesse regulieren diese Ionen den Wasserein- und austritt von Körperzellen und beeinflussen so das Flüssigkeitsvolumen von Interstitium und Blut. Speisesalz-Infusionen machen sich diesen Effekt medizinisch zunutze um Blutdruck und Perfusion rasch zu stabilisieren.

L-Ascorbinsäure ist die biologisch aktive Form von Vitamin C. Sie fungiert im Körper als Co-Faktor bei der Biosynthese von Kollagen, Carnitin und neuroaktiven Substanzen. L-Ascorbinsäure ist zudem ein effektives Antioxidans, das freie Radikale bindet und Zellen so vor oxidativem Stress schützt. Eine Unterversorgung kann das Immunsystems schwächen sowie Skorbut auslösen.

Das B-Vitamingranulat enthält die wasserlöslichen Vitamine B1, B2, B3, B5, B6, B7, B9 und B12. Diese erfüllen lebenswichtige Stoffwechselfunktionen wie die Energiegewinnung sowie Aufrechterhaltung der Nerven- und Immunsystemfunktion. Ein chronischer Mangel kann Erschöpfung, neurologische Ausfälle oder Blutarmut zur Folge haben.

Zink ist ein essenzielles Spurenelement, das für die Aufrechterhaltung der Immunfunktion, Wundheilung, DNA-Synthese sowie Geschmacks- und Geruchssinn unverzichtbar ist. Ein Mangel kann infolge einer einseitigen Ernährung, Resorptionsstörungen oder erhöhtem Bedarf auftreten. Dies führt zunächst zu Appetitlosigkeit, Haarausfall und wiederkehrenden Infekten. Langfristig sind ohne eine suffiziente Zinkzufuhr schwere Immundefekte mit der Anfälligkeit für lebensbedrohliche Infektionen sowie weitere Mangelsyndrome mit neurologischen und kognitiven Störungen die Folge.

Magnesium ist ein essenzielles Kation, das als Cofaktor für über 300 Enzyme lebensnotwendige Rollen in der ATP-Produktion, Proteinsynthese, DNA-Replikation und Glykolyse spielt. Eine unzureichende Zufuhr kann durch gesteigerte Ausscheidung oder erhöhten Bedarf bedingt sein und zunächst Müdigkeit, Appetitlosigkeit und Muskelkrämpfe auslösen. Bleibt der Mangel langfristig bestehen, kommt es zum Abbau der Knochensubstanz, Herzrhythmusstörungen sowie in schweren Fällen zu Koma und Atemstillstand.

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.