Koryphäen der Augenlidkorrektur in Karlsruhe

Frau Prof. Kotsougiani-Fischer und Herr Prof. Fischer sind internationale Kapazitäten der Lidchirurgie mit über 25 Jahren Expertise und 12.000 Eingriffen. Im AESTHETIKON Karlsruhe profitieren Sie von diesem umfangreichen Erfahrungsschatz.

Egal ob Alterserscheinungen, hängende Augenlider oder störende Fettpölsterchen – die Spezialisten korrigieren alle Problemzonen rund um die Augen. Sie erhalten eine fundierte Beratung sowie ein individuelles Behandlungskonzept für Ihr Anliegen und ein langanhaltendes, verjüngtes Resultat. Jetzt Termin sichern.

Key Facts Oberlidplastik

OP-Zeit
45-60 Minuten
Click Here
Narkoseverfahren
Örtliche Betäubung
Click Here
Klinikaufenthalt
ambulant
Click Here
Sportverbot
2-4 Wochen
Click Here
Arbeitsunfähigkeit
3-7 Tage
Click Here
Fadenzug
nach 7 Tagen
Click Here

Key Facts Oberlidplastik

OP-Zeit
90-120 Minuten
Click Here
Narkoseverfahren
Vollnarkose
Click Here
Klinikaufenthalt
ambulant
Click Here
Sportverbot
4-6 Wochen
Click Here
Arbeitsunfähigkeit
10-14 Tage
Click Here
Fadenzug
nach 7 Tagen
Click Here

Häufig gestellte Fragen zur Augenlidstraffung

  • Fachärzte (Facharzt und Fachärztin) für Plastische & Ästhetische Chirurgie
  • Experten auf dem Gebiet der Lidchirurgie, Augenlidstraffung und Gesichtschirurgie
  • 24h Erreichbarkeit nach der Behandlung
  • persönliche Nachkontrolle des Behandlungsergebnisses durch Frau Prof. Kotsougiani-Fischer und Prof. Dr. Fischer

Die Augenregion (Periorbitalregion) beginnt bereits ab dem 30. Lebensjahr zu altern. Hängende Augenlider, die sogenannten „Schlupflider“, geschwollene Augen und Tränensäcke können Sie müde und traurig erscheinen lassen. Der Wunsch nach einem wacheren und offenen Blick ist einer der häufigsten Gründe für eine Vorstellung bei uns. Während in der Vergangenheit aggressive operative Methoden zur Verjüngung der Augenregion angewendet wurden, wird in der modernen Lidchirurgie ein eher konservatives und schonendes Vorgehen bevorzugt, bei dem der Überschuss an Haut (überschüssige Haut) entfernt wird. Zusätzlich kann mittels additiver Maßnahmen wie einem Fetttransfer (Lipofilling), einer Fettumpositionierung, aber auch der Kombination mit minimal-invasiven Methoden das Ergebnis erheblich verbessert werden. Eine weitere Schlüsselfunktion bei der Verjüngung des Auges stellen die Augenbrauen dar. Jüngste Studien konnten zeigen, dass Form und Höhe der Augenbrauen einen maßgeblichen Einfluss auf die Wahrnehmung eines Menschen durch sein Umfeld haben. Deshalb wird eine Lidplastik nicht selten mit einem Brauenlift oder einem Schläfenlift kombiniert, um ein harmonisches Ergebnis zu erreichen. Wichtig ist, all diese Verfahren zu kennen und für jeden Patienten individuell die richtige Therapie bzw. das richtige Verfahren auszuwählen. Im AESTHETIKON stehen uns moderne und schonende OP-Methoden für die Verjüngung der Augenregion zur Verfügung. Unser Ziel ist es bei höchster Sicherheit das ästhetisch beste Ergebnis zu erreichen, für eine maximale Patienten Zufriedenheit. Perfektion für Ihre Schönheit! Gerne beraten Sie unsere Experten (Chirurgen auf dem Gebiet der Lidchirurgie) in einem persönlichen Gespräch. Stellen Sie heute noch Ihre Anfrage für einen Termin zu Beratung.

Die Oberlidstraffung (sog. Blepharoplastik, auch „Schlupflid-OP“, „Oberlidkorrektur“ oder „Lidkorrektur“) gehört zu den am häufigsten durchgeführten und sichersten Eingriffen der Plastischen Chirurgie. Sie stellt eine effektive und nachhaltige Methode dar um den Hautüberschuss und den Prolaps des Fettgewebes zu beseitigen und ein deutliches Ergebnis zu erreichen. Gerne beraten Sie unsere Experten auf dem Gebiet der Chirurgie in einem persönlichen Gespräch zu den möglichen verfahrensspezifischen Risiken und Komplikationen. Sie finden mit Ihnen gemeinsam einen Weg für die sicherste Operation mit dem effektivsten Ergebnis.

Vor der Operation erfolgt eine ausführliche Untersuchung Ihrer Augenpartie und das sog. „Anzeichnen“ des zu operierenden Gebietes. Hierbei werden die zu entfernenden Strukturen vermessen und markiert. Hierzu wird häufig ein Kaliper (oder Maßband) verwendet, um eine präzise präoperative Anzeichnung zu erhalten. Ggfs. ist eine reine Oberlidstraffung nicht ausreichend, um zu einem frischen und wachen Aussehen beizutragen und erfordert die zusätzliche Durchführung einer Fettumlagerung, eines Fetttransfers (Lipofilling). Zusätzlich kann auch eine Straffung des Bereiches um die Brauen- oder Schläfen im Sinne eines Brauen- oder Schläfenlifts notwendig werden. Bei Kontakt mit unseren Experten für Plastische Chirurgie wird das genaue operative Vorgehen genau besprochen werden. Die Lidstraffung kann sowohl in Lokalanästhesie als auch in Vollnarkose durchgeführt werden – je nach individuellem Patientenwunsch und den anatomischen Gegebenheiten. Die Dauer einer Oberlidstraffung beträgt ca. 45-60 Minuten.

Der Hautschnitt erfolgt nach gründlicher Desinfektion der Operationsgebietes entlang der natürlichen Linie der vorhandenen Oberlidfalte. Je nach individueller Anatomie werden sparsam und schonend Haut-, Muskel- und ggfs. überschüssiges Fettgewebe entfernt und die Lider mit einer Hautnaht wieder verschlossen.

Der zum Hautverschluss verwendete Faden ist nicht-resorbierbar und verbleibt zur Stabilisierung der Wunde für einige Tage in der Haut. Damit dieser nicht stört, wird er sorgfältig gekürzt und mit sterilen und speziellen Pflasterstreifen an der Haut befestigt.

Nach der Operation sollten Sie sich ca. 3 bis 7 Tage schonen, bevor Sie wieder voll im Alltag durchstarten können. Außerdem sollte die Augenpartie stets gekühlt werden, um Schwellungen oder blaue Flecken zu reduzieren. Hierzu erhalten Sie von uns direkt im Anschluss an Ihre Lidstraffung ein passendes Kühlpad (eine Kühlbrille) für die Augen. Der Fadenzug nach der Lidstraffung erfolgt nach ca. 5 bis 7 Tagen. Auf Sport, Saunagänge oder Sonnenbaden sollte nach der Operation für mindestens 2 Wochen verzichtet werden, um die Wundheilung nicht zu gefährden. Arbeiten am Laptop oder am Handy sind in den ersten 3 bis 5 Tagen erschwert. Hinzu kommt eine anfängliche Lichtempfindlichkeit, die jedoch im Lauf der ersten Wochen wieder verschwindet. Zudem sollte bei vermehrtem Tränenfluss zur Nacht in den ersten 6 Wochen Salbe aufgetragen werden. Auch dies verschwindet nach den ersten Wochen. Im AESTHETIKON Mannheim und Heidelberg werden Ihnen Frau Prof. Kotsougiani-Fischer und Herr Prof. Fischer alle für Sie notwendigen Medikamente nach der Operation mitgeben und Sie anleiten, wie Sie sich am besten in der ersten Zeit nach der Operation verhalten sollen.

Eine Lidstraffung ist dank unserer schonenden Operationstechnik ein relativ schmerzarmer Eingriff. Dennoch kann es im Anschluss an die Operation zu leichten Schmerzen und / oder Schwellungen der Augenregion und Blutergüssen, v.a. in der ersten Woche nach der OP kommen. Die Dauer ist hierbei von Patient zu Patient unterschiedlich und wird von eventuell vorhandenen Vorerkrankungen und der Einnahme von Blutverdünnern beeinflusst.

Wir empfehlen unseren Patientinnen und Patienten die rechtzeitige Einnahme von Schmerzmitteln, die nicht nur den akuten Schmerz lindern, sondern auch gleichzeitig eventuell auftretende Schwellungen minimieren können. Damit Sie sich um nichts Weiteres nach der Operation kümmern müssen, geben wir Ihnen ein speziell auf Sie zugeschnittenes Paket an Medikamenten nach der Operation mit.

 

Ein Geheimtipp von uns: Bringen Sie am Tag Ihrer Operation eine Sonnenbrille mit! So lässt sich die Lidstraffung beim Verlassen der Praxis elegant verstecken und Sie schützen Ihre frischen Narben vor der Sonneneinstrahlung!

Etwa 4 Wochen nach der Operation sind die Lider meist vollständig abgeheilt und abgeschwollen und Sie können sich an Ihrem neuen frischen und wachen Blick erfreuen. Ihren Schminkfantasien sind ab diesem Zeitpunkt auch keine Grenzen mehr gesetzt und Sie werden erstaunt über die Wirkung Ihres neuen verzaubernden Augenaufschlags sein! Das endgültige Ergebnis ist jedoch erst 3 bis 4 Monate nach der Oberlidplastik zu sehen.

Im Gegensatz zur Oberlidstraffung erfolgt die Unterlidstraffung am häufigsten in schonender Vollnarkose unter guter Überwachung durch das Narkoseteam. Der Grund hierfür liegt darin, dass häufig zusätzliche Eingriffe, wie eine Aufhängung des Unterlides, die sogenannte Kanthopexie, aber auch aufwändige Fettumpositionierungen an der Tränenrinne notwendig sind. Um diese komplexen Eingriffe präzise und in einem ruhigen Umfeld durchführen zu können. Die Position des Schnittes wird in Abhängigkeit von Ihren persönlichen anatomischen Gegebenheiten gewählt. Je nachdem, ob Sie viel oder wenig überschüssige Unterlid-Haut haben und wie stark die Erschlaffung der Haut vorangeschritten ist, kann der Schnitt knapp unterhalb des Wimpernkranzes (subziliar) oder an der Innenseite des Unterlides (transkonjunktival) erfolgen. Der subziliare Schnitt ist sehr unauffällig und passt sich in die Falten um Ihr Auge ein. Der transkonjunktivale Schnitt ist sogar unsichtbar, da er sich an der Innenseite des Unterlides befindet. Ggfs. wird eine zusätzliche Fetttransplantation (Lipofilling) auf der Tränenrinne notwendig werden. Um die Gefahr eines Ektropiums zu vermeiden, erfolgt zusätzlich häufig die Aufhängung des Unterlides. Ausführliche klinische Tests vor dem Eingriff, aber auch die präzise Einzeichnung vor der Operation

Dies ist jedoch nur bei sehr ausgeprägten klinischen Befunden notwendig. Da die Schnitte im AESTHETIKON Mannheim immer entlang der natürlichen Haut-Spannungslinien gelegt werden, sind diese insgesamt sehr unauffällig.

Der Fadenzug erfolgt bei den meisten Patienten bereits nach einer Woche. In dieser Zeit sollten Sie sich schonen und eine Belastung vermeiden. Es empfiehlt sich in dieser Zeit die Augenpartie zu kühlen, damit die Lidschwellung schneller zurück gehen kann. Bereits ab der zweiten Woche kann mit einer gewissen Einschränkung Sport betrieben werden. Bezüglich der Rückkehr zum Arbeitsplatz ist dies maßgeblich von den Anforderungen, die an Sie gestellt werden, abhängig. Schwellungen an den Unterlidern sind hartnäckig und häufig noch bis zur dritten bis sechsten Woche sichtbar. Das endgültige Ergebnis ist erst nach 4 bis 6 Monaten sichtbar.

Durch die präzise Schnittführung entlang bereits vorhandener Falten und Linien in der Haut der Lider oder an der Lidinnenseite am Unterlid verbleiben Narben nach einer Lidstraffung gut versteckt und kaum ersichtlich. Der Eingriff geht narbentechnisch nahezu unsichtbar vonstatten – ein kleiner Eingriff, mit großer Wirkung!

Eine Lidstraffung verleiht Ihrem Gesicht einen dauerhaften Verjüngungseffekt. Der weitere Alterungsprozess wird dabei maßgeblich von Ihrem eigenen Lifestyle (Sonnenbaden/UV-Schutz) und Ihrer Ernährung und Sport beeinflusst. Achten Sie auf sich und Ihren Körper, damit Sie Ihren neu erlangten und wachen Augenaufschlag so lange wie möglich genießen können.

Wenn die Hauterschlaffung am Unterlid noch nicht ausgeprägt ist, können auch alternative, minimal-invasive Behandlungen wie das Radiofrequenz-Microneedling oder die CO₂-Lasertherapie zu einer Verbesserung des ästhetischen Erscheinungsbildes beitragen. Auch eine kleine Operation in örtlicher Betäubung mittels Lipofilling der Tränenrinne ist häufig ausreichend, um zu einem frischen Erscheinungsbild beizutragen. Dabei überleben jedoch nur etwas 40-60% der Fettzellen, so dass häufig eine Wiederholung des Eingriffes notwendig ist. Im AESTHETIKON Mannheim oder AESTHETIKON Heidelberg besprechen wir mit Ihnen die für Sie passende Therapieoption.

Nur bedingt kann eine Unterlidstraffung bei Krähenfüßen helfen. Hier sollte ein holistisches Therapiekonzept erfolgen, das zusätzlich zur Unterlidplastik auch die Therapie mit B-Toxin, Fadenlifting sowie Radiofrequenz-Microneedling und CO₂-Laser miteinschließt. Gerne berät Sie das AESTHETIKON Team zu den unterschiedlichen Therapieoptionen.

Die Kosten einer Ober- oder Unterlidstraffung richten sich individuell an die Anatomie unserer Patienten und die Notwendigkeit der einzelnen operativen Schritte. Unsere Kostenvoranschläge beinhalten die Anästhesie, das Operationsteam, die Materialien und Medikamente, sowie die Nachsorge, damit keine weiteren versteckten Kosten auf Sie zukommen. Gerne erstellen wir nach einem ausführlichen und individuellen Beratungsgespräch einen Kostenplan für Sie. Selbstverständlich ist auch eine Finanzierung des Eingriffs über externe Finanzdienstleister, wie z.B. Medipay, möglich.

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.